Freitag, 9. November 2007

Krankenschwesta

bin ich seit gestern...

Walter hat bei der Grippe hier gerufen, Philippa wurden gestern die ersten beiden Weisheitszähne gezogen und der Tierarzt hat heute bei unserer Schnuppe-Katze eine schlimme Zahnfleischentzündung festgestellt.

Walter befindet sich nach seiner üblichen und bewährten Kur - Aspirin+C und Tee mit Rum -
schon wieder auf dem Weg der Besserung. Philippa sieht aus wie ein rechtslastiger Hamster und läßt die Buchstaben-Nudelsuppe-Phase wieder aufleben und Schnuppe hat eben, 6 Stunden nach einer Spritze, schon wieder nach ihrem geliebten Stück abendlichen Käse gemauzt.

Krankenschwesta ist top-fit wie immer - aber "Klopf auf Holz", letztens habe ich mich auch zu früh gefreut. Wasche übrigens immer noch mit der Hand ab. Ein Preisvergleich unserer favoritisierten Spülmaschine im Internet ergab Unterschiede von über 500,00 € !

Kommentare:

InesB hat gesagt…

Oh je du arme Schwesta *lol*
Dein Eintrag ist köstlich, habe mich prächtig amüsiert

Sabrina hat gesagt…

Rena, ich habe bei der Überschrift kurz die Luft angehalten...*gröhl* So was kannst du doch mit mir nicht machen! Ich wünsche deiner Familie alles Gute - die Idee mit dem Grog muss ich mir merken. Vermutlich geht es einem nicht wirklich besser, aber man kriegt es nicht mehr so mit!
Gute Besserung, Krankenschwesta!